Nachdem Fotos, die einen klaren Bezug zu den Pfadfindern Sinzing haben, auf einem Partei-Flyer für die kommende Kommunalwahl abgedruckt wurden, möchten wir hierzu Stellung beziehen.

Die Pfadfinder aus Sinzing sind eine überparteiliche Jugendorganisation, die unter dem Dachverband DPSG angesiedelt ist. Wir distanzieren uns hiermit von allen politischen Parteien – und vor allem von Nazis, weil die sind einfach scheiße. Außerdem verurteilen wir Instrumentalisierungen der Pfadfinder Sinzing zu Werbezwecken, die nicht mit den Verantwortlichen abgesprochen wurden.

Die Pfadfinder Sinzing unternehmen Aktivitäten stets in einer Gemeinschaft, die von Diversität und verschiedenen Ansichten geprägt ist. Das ist eine Grundlage unserer Arbeit und ein wichtiger Teil unserer Identität. Wir versuchen in wöchentlichen Gruppenstunden, sozialen Aktionen, jährlichen Zeltlagern etc. Werte an Kinder und Jugendliche zu übermitteln, die im Einklang mit dem „Pfadfinder Gesetz“ stehen und nicht mit Parteiprogrammen, auch wenn Überschneidungen auftreten.

Von den Verantwortlichen der Pfadfinder Sinzing wurde bereits Kontakt zur betreffenden Partei aufgenommen, um diese Unklarheit zu beseitigen.

Gut Pfad, und geht wählen!